Coping Bei Essentiellen Hypertonikern in Abhaengigkeit Von Verhaltenstraining, Angstbewaeltigungsstil Und Aergerausdruck

  • Hanna Khoury
€ 55,95
5% studentenkorting Bestel twee verschillende Nederlandstalige boeken en krijg 5% studentenkorting
Bekijk online exemplaar
E-mailadres
Informatie
Beschrijving
Ausgehend vom Stressansatz wird in dieser Studie versucht, am Beispiel der essentiellen Hypertonie eine Verbindung zwischen Grundlagenforschung der Psychophysiologie und der angewandten klinischen Psychologie herzustellen. An 35 nicht-medikamentos behandelten essentiellen Hypertonikern wurden die Effekte zweier Trainingsprogramme (Stressbewaltigung, Entspannungs- und Kognitionstraining) gegenuber einer Kontrollgruppe sowie das Copingverhalten in Abhangigkeit von Angstbewaltigungsstil und Argerausdruck untersucht. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass aktive Stressbewaltigung ein wichtiger Baustein in einem integrativen Therapieverfahren bei der Behandlung der essentiellen Hypertonie darstellt. Von diagnostischer Bedeutung sind u.a. die deutlichen Differenzen im Copingverhalten zwischen den Angstbewaltigungsgruppen auf der physiologischen Ebene (diastolischer Blutdruck); ausserdem werden negativ gefarbte Emotionen bei Hypertonikern mit hohen Arger-In-Werten sichtbar."
Vakgebieden
Productdetails
Uitgavejaar 1991
ISBN 9783631437308
Serie Europaeische Hochschulschriften / European University Studie
Verschijningsdatum 1 jun. 1991
Omvang 228
Auteur(s) Hanna Khoury
Reeksnummer 335
Bindwijze Paperback
Taal Engels

Scroll to top