Hypothesen Zur Musikalischen Kreativitaet Unter Beruecksichtigung Psychodynamischer Aspekte Der Pathographie Bei Gustav Mahler (1860-1911)

  • Martin Flesch Helga De La Motte-Haber
€ 42,95
5% studentenkorting Bestel twee verschillende Nederlandstalige boeken en krijg 5% studentenkorting
Bekijk online exemplaar
E-mailadres
Informatie
Beschrijving
Eine pathographische Studie der bedeutenden Personlichkeit des Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) unter Einbeziehung des sinfonischen Werkes ist bisher nicht vorgelegt worden. Der Autor entwickelt unter Berucksichtigung verschiedener psycho-analytischer Theorien zur musikalischen Kreativitat ein Modell der Konfliktkonstellationen Mahlers. Unter Einbeziehung des Strukturmodells der Objektbeziehungstheorie versucht er aufzuzeigen, inwieweit Mahlers Personlichkeitsentwicklung und seine sich teilweise kausal ableitende Kompositionstatigkeit miteinander in Beziehung stehen."
Vakgebieden
Productdetails
Uitgavejaar 1998
ISBN 9783631313930
Serie Schriften Zur Musikpsychologie Und Musikasthetik,
Verschijningsdatum 1 feb. 1998
Omvang 161
Auteur(s) Martin Flesch Helga De La Motte-Haber
Reeksnummer 11
Bindwijze Paperback
Taal Engels

Scroll to top