Massregelvollzug - Gemeinsames Stiefkind Von Psychiatrie Und Justiz?

  • Hans-Josef Ingenleuf
€ 61,95
5% studentenkorting Bestel twee verschillende Nederlandstalige boeken en krijg 5% studentenkorting
Bekijk online exemplaar
E-mailadres
Informatie
Beschrijving
Seit der Drogenwelle in den 60iger Jahren hat das Thema Drogenabhangigkeit nichts von seiner Brisanz verloren. Insbesondere fur diejenigen, die ihr Leben um die Droge herum organisiert haben, gilt nach wie vor der Teufelskreis von Szene und geschlossener Einrichtung. Neben der Inhaftierung ist die strafrechtliche Unterbringung in der Psychiatrie zum Zwecke der Entwohnung eine weitere Moglichkeit staatlicher Sanktionierung. Hier setzt der Autor an und fuhrt aus Sicht der beteiligten Berufsgruppen, anderer professioneller Helfer, der Justiz sowie ehemaliger Untergebrachter den Massregelvollzug einer umfassenden Betrachtung zu. Es werden institutionelle Besonderheiten, Risiken und Chancen herausgearbeitet sowie Arbeitssituation und Befindlichkeit der in den Einrichtungen tatigen Mitarbeiter analysiert. Anhand einer differenziert erhobenen katamnestischen Bestandsaufnahme werden Umorientierungsraten fur den Kreis Drogenabhangiger prasentiert."
Productdetails
Uitgavejaar 1992
ISBN 9783631451694
Serie Europaeische Hochschulschriften / European University Studie
Verschijningsdatum 1 nov. 1992
Omvang 274
Auteur(s) Hans-Josef Ingenleuf
Reeksnummer 236
Bindwijze Paperback
Taal Engels

Scroll to top